Saisoneröffnung mit Steve Reich und Offenbach

Mit zwei sehr unterschiedlichen Werken eröffnet der neue Opernintendant Berthold Schneider seine erste Spielzeit. Zuerst präsentiert er anlässlich des Geburtstags von Steve Reich dessen Video-Oper „Three Tales“. Darin schildert der Komponist gemeinsam mit Beryl Korot dokumentarisch drei Geschichten über zweifelhaften Fortschritt, etwa die Atomtests der USA, die das Bikini-Atoll unbewohnbar machten. Das technisch anspruchsvolle Werk wird damit erst- mals an einem Stadttheater gezeigt. Am nächsten Abend dirigiert David Parry „Hoffmanns Erzählungen“ von Jacques Offenbach. Die vier Regisseure Christopher Alden, Charles Edwards, Inga Levant und Nigel Lowery inszenieren jeweils einen Akt dieser Oper über Ängste und Wunsch- vorstellungen, die der Künstler Hoffmann in der surrealen Welt von Lutters Wein- keller erlebt.

Opernhaus, 17./18. September, 20/18 Uhr